Tag des Sports am 10.07.

Königsspringer waren wieder mit Einführung, Simultan und Blitzen am Start.

Horst Hartmann hatte sicherlich den schwersten Job. Er musste sich alleine um 18! Schüler kümmern. Dabei war die Spanne zwischen blutigen Anfägern und Fortgeschrittenen eigentlich schon wieder viel zu groß!

Das Blitzen zeigte schon sehr gute Ansätze. Leider konnte auf grund der Zeit die letzte Runde nicht mehr gespielt werden! Alle waren aber bis zur letzten Sekunde mit vollem Einsatz dabei!

 

Fast an seine körperliche Schmerzgrenze kam Josef Czarnik im Simultan. Bei tropischen Temperaturem im Sitzugssaal der Volksbank unterm Dach machten dem Teamcaptain der ersten Mannschaft gleich 10 Schüler das Leben schwer. Doch Josef ließ ganz entgegen der Regel noch nicht einmal ein einziges Remis zu 😉

Tag des Sports