Stadtmeisterschaft – erste Überraschung in der zweiten Runde – 3. Runde ausgelost

Turnierseite

Die Stadtmeisterschaft im Schach hat ihre erste faustdicke Überraschung. Nachdem sich zum Auftakt ausnahmslos die Favoriten durchsetzen konnten, erwischte es in der zweiten von sieben Runden ausgerechnet Edgar Ribbeheger.

Der topgesetzte vom SK Sodingen Castrop verlor das Duell der „Gastspieler“ gegen Michael Eusgeld vom SK Germania Kupferdreh. Dabei lehnte Edi zunächst noch ein Remisangebot seines Gegners ab, da er sich in einer besseren Stellung wähnte. Weiterlesen

Stadtmeisterschaft – erste Runde beendet – zweite Runde ausgelost

Turnierseite

 

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Am vergangenen Freitag startete die Stadtmeisterschaft im Schach. Pünktlich um 19.30 Uhr eröffnete Fachwart Stadler vom Stadtsportverband die Titelkämpfe.

Das Teilnehmerfeld ist mit 20 Spielern nicht nur quantitativ sondern auch qualitativ wieder ausgezeichnet besetzt. Als Titelverteidiger ist Alfons Schulz (1823 DWZ) in diesem Jahr der Gejagte. Weiterlesen

Auch Reserve muss sich zum Saisonauftakt derBezirksklasse mit einem 4:4 gegen den SK Ickern II begnügen

Auch die zweite Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern kann mit dem Auftakt der neuen Saison nicht ganz zufrieden sein. Am ersten Spieltag der Bezirksklasse musste sich das Team um Leon Sievert gegen den SK Ickern II mit einem 4:4 begnügen.

Dabei ging das Team, das wie die Gäste aus Castrop-Rauxel nicht in Bestbesetzung antreten konnte, von der Papierform als leichter Favorit ins Match. Zudem konnte eine zwischenzeitliche 4:2 Führung nicht ins Ziel gebracht werden. Weiterlesen

Erste leistet sich zum Saisonauftakt einen „Ausrutscher“ gegen den SV Erkenschwick III – Dritte in Datteln wie erwartet chancenlos

Einen klassischen Fehlstart leistete sich die erste Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern zum Beginn der Bezirksliga. Gegen den SV Erkenschwick III musste sich das Team von Josef Czarnik mit einem 4:4 begnügen.

Beide Teams mussten zum Saisonauftakt auf zwei Leistungsträger verzichten. So ging der heimische Aufstiegsaspirant als klarer Favorit in das Match. Weiterlesen

Tag des Sports am 10.07.

Königsspringer waren wieder mit Einführung, Simultan und Blitzen am Start.

Horst Hartmann hatte sicherlich den schwersten Job. Er musste sich alleine um 18! Schüler kümmern. Dabei war die Spanne zwischen blutigen Anfägern und Fortgeschrittenen eigentlich schon wieder viel zu groß!

Das Blitzen zeigte schon sehr gute Ansätze. Leider konnte auf grund der Zeit die letzte Runde nicht mehr gespielt werden! Weiterlesen

Vierte gewinnt kampflos gegen SV Datteln V und verpasst den Aufstieg um nur einen Brettpunkt

Die vierte Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern ist nur denkbar knapp an einer faustdicken Überraschung vorbeigeschrammt. Nur um die Winzigkeit eines einzigen Brettpunktes verpasste der Nachwuchs den Aufstieg in die 1. Kreisklasse.

Zum Saisonfinale der 2. Kreisklasse gab es für das Team um Boris Dudziak einen kampflosen 8:0 Sieg über den SV Datteln V, der leider kein Team auf die Beine stellen konnte. Weiterlesen

Dritte sichert mit souveränem 5,5:0,5 bei der SG Marl-Drewer IV den Klassenerhalt

(Danke, Michael. Mein Titel wäre „Dritte feiert versöhnlichen Saisonabschluß“ gewesen.)

Sie können es also doch noch. Die Routiniers der Dritten feiern Ihren zweiten Sieg in Folge und deklassieren ganz nebenbei noch den Gastgeber. Das ist weder respektlos noch sprichwörtlich gemeint, vielmehr steht Drewer 4 nach dieser Heimniederlage tatsächlich als sicherer Absteiger aus der 2. Kreisliga fest. Unsere Dritte jedenfalls konnte sich mit einem Kantersieg aller Sorgen entledigen.

Weiterlesen